berlin weihnachtsmarkt

Die schönsten Weihnachtsmärkte in Berlin

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt. In Berlin brennen gleich ganz viele. Überall glänzt und glitzert es. Kerzen und Lichterkette leuchten um die Wette. Ganz besonders auf den Weihnachtsmärkten.

Adventszeit ist Weihnachtsmarktzeit. Alles glänzt und glitzert. Kerzen und Lichterketten leuchten um die Wette. Es duftet nach Glühwein, gebrannten Mandeln und Kaminfeuer. Ach, Weihnachtsmärkte sind schon etwas Tolles. Deswegen gibt es in Berlin gleich mehrere davon. Da kann man gar nicht anders als in Feiertagsstimmung kommen. Doch wer die Wahl hat, hat auch die Qual. Als Weihnachtsmarktliebhaberin hab ich meine Favorites mal aufgelistet.

Weihnachtsmarkt am Gendarmenmarkt | Weihnachtsmarkt am Roten Rathaus |
Lucia-Weihnachtsmarkt in der Kulturbrauerei | Weihnachtsmarkt am Alexanderplatz | Weihnachtsmarkt am Potsdamer Platz | Schwedischer Weihnachtsmarkt
 

1. Weihnachtsmarkt am Gendarmenmarkt

Eingang Weihnachtsmarkt am Gendarmenmarkt mit beleuchtetem Schriftzug "Weihnachtszauber Gendarmenmarkt", violett beleuchteter Dom

Schon alleine die Lage des Weihnachtsmarktes am Gendarmenmarkt lässt einen in andächtig werden. Zwischen den deutschen und französischen Dom gelegen, findet man hier einen herrlich klassischen Weihnachtsmarkt. Die beiden Kirchen werden von buntem Licht angestrahlt, dazu glänzen rundum tausende Lichterketten an den Ständen und Eingängen. Neben Stände mit Glühwein und typischen Marktleckereien wie Bratwurst reihen sich hier künstlerische Handwerksbuden einander, an welchen man schon das eine oder andere Weihnachtsgeschenk erstehen kann.
Wem das zu langweilig ist, der kann sich an der Bühne vor dem Konzerthaus von Ballett- und Komödie-Gruppen bespaßen lassen. Diese führen ihre Stücke in Mitten des Gendarmenmarkts auf. Ein kleines Schmunzeln kann sich dabei niemand verkneifen.

Verkaufsstand von Olaf, dem Fischer. Verschiedener Fisch in der Auslage.Markt- Highlight #1: Fischbrötchen bei Olaf dem Fischer essen. Der warme Backfisch aus Schollenfilet schmeckt einfach herrlich. In der angrenzenden Hütte kann man nicht nur sein Essen gemütlich verspeisen, sondern auch dabei zusehen wie Fisch warm geräuchert wird.

 

Neuburger Rahmfleck vom Ziegler auf dem Weihnachtsmarkt am Gendarmenmarktin Berlin: Roggenbrot mit Rahm, Speck und FrühlingszwiebelnMarkt- Highlight #2: Rahmbrot von Ziegler essen. Das Roggenbrot mit Rahm, Speck und Frühlingszwiebeln kommt frisch aus einem Holzofen. Schon alleine der Geruch lässt einem das Wasser im Mund zusammenlaufen. Oder ist es vielleicht einfach nur Heimatverbundenheit? Ganz egal. Es ist einfach lecker.

Wo ist der Weihnachtsmarkt am Gendarmenmarkt zu finden?

Adresse: Am Gendarmenmarkt (zwischen Charlottenstraße und Markgrafenstraße), 10117 Berlin
Öffnungszeiten: 24. November – 31. Dezember 2017, täglich von 11:00 – 24:00 Uhr
Nächste U-Bahn-Station: Französische Straße (U6), Stadtmitte (U2/U6)

 

2. Weihnachtsmarkt am Roten Rathaus

Weihnachtspyramide und Riesenrad bei Nacht und beleuchtet auf dem Weihnachtsmarkt am Roten Rathaus in Berlin

Auch am Roten Rathaus lässt sich in Berlin ein traditioneller Weihnachtsmarkt finden. Hier lassen sich hauptsächlich verschiedene Essensspezialitäten wie verschiedene Senfsorten, Käse und Wurst finden, durch die man sich ein wenig durchkosten sollte. Für die extra Portion Weihnachtsstimmung ertönt hier von allen Ecken Weihnachtsmusik, die Lichter leuchten in all ihren Farben um die Wette und als i-Tüpfelchen steht direkt am Rathaus ein leuchtendes Riesenrad, von welchem man den ganzen Platz überblicken kann.

Markt- Highlight #1: Die Eislaufbahn am Neptunbrunnen.
Wo normalerweise der Brunnen sein Wasserspiel treibt, ist während des Weihnachtsmarkts um ihn eine Eislaufbahn aufgebaut. Hier kann man fröhlich seine Runden drehen, während es „Last Christmas“ spielt oder ganz entspannt mit einem Glühwein in der Hand den Eisprinzessinnen und -prinzen zusehen.

Markt- Highlight #2: Die Auswahl an gebrannten Mandeln
Auf dem Weihnachtsmarkt am Roten Rathaus finden Nussallergiker ihr Paradies. Auf diesem Markt gibt es eine riesige Auswahl an Ständen mit verschiedensten Variationen an gebrannten Mandeln. Ob mit Baileys-Geschmack, Tiramisu oder gesalzenem Karamell, hier findet man für jeden Geschmack die richtige Mandel

Wo ist der Weihnachtsmarkt am Roten Rathaus zu finden?

Adresse: Rathausstraße 15, 10178 Berlin
Öffnungszeiten: 27. November – 29. Dezember 2017, Mo-Fr: 12:00 – 22:00 Uhr, Sa-So: 11:00 – 22:00 Uhr
Nächste U-Bahn-Station: Alexanderplatz (U2/U5/U8)

 

3. Lucia-Weihnachtsmarkt in der Kulturbrauerei

Geschmückter und beleuchteter Tannenbaum auf dem Lucia-Weihnachtsmarkt in der Kulturbrauerei in Berlin

Der Lucia-Weihnachtsmarkt auf dem Gelände der Kulturbrauerei in Prenzlauer Berg ist stark nordisch angehaucht. Zwar sieht er aus wie ein typischer deutscher Weihnachtsmarkt, doch hier findet man allerhand Spezialitäten aus Finnland, Schweden, Dänemark und Norwegen. Der Fokus hier liegt auf Essen und Trinken. So kann man sich einmal durch die skandinavische Weihnachtszeit kosten[Nimrod Te3] oder moderne Interpretation von Klassikern wie beispielsweise ein Hot Mojito probieren.
Am Fraanz Club kann man seinen Glühwein romantisch an einem kleinen Lagerfeuer genießen. So wird einem nicht nur von innen warm, sondern auch von außen. Wer den Weihnachtsmarkt-Besuch nicht undokumentiert lassen will hat dort auch die Möglichkeit im Fotoautomaten tolle Retro-Bilder zu machen. Egal ob allein oder in der Gruppe, die Bilder werden eine tolle Erinnerung.

Hirsch-Bratwurst mit Senf in italienischem Sauerteigbrot auf dem Lucia-Weihnachtsmarkt in der Berliner KulturbrauereiMarkt- Highlight: Hirsch-Bratwurst
Natürlich ist Wild nicht jedermanns Sache, die Hirsch-Bratwurst auf dem Lucia-Weihnachtsmarkt sollte man sich nicht entgehen lassen. Zwar hält sich der Wildgeschmack etwas im Hintergrund, ist aber in Kombination mit ausgewählten Gewürzen eine wahre Gaumenfreude. Dazu gibt es italienisches Sauerteigbrot. Da kann sich die gewöhnliche Bratwurst warm anziehen.

Wo ist der Lucia-Weihnachtsmarkt zu finden?

Adresse: Sredzkistraße 1, 10435 Berlin
Öffnungszeiten: 27. November – 23. Dezember 2017, Mo-Fr 15:00 – 22:00 Uhr, Sa-So 13:00 – 22:00 Uhr
Nächste U-Bahn-Station: Eberswalder Straße (U2)

 

3. Weihnachtsmarkt am Alexanderplatz

beleuchtete Weihnachtpyramide auf dem Weihnachtsmarkt am Alexanderplatz in Berlin

Ob Erlebnispark, Glühwein oder Weihnachtsdeko, auf diesem Weihnachtsmarkt findet man alles. Ein wenig aufgedröselt in verschiedene Ecken kann man rund um den Alexanderplatz 3 verschiedene Weihnachtsmärkte finden. Auf dem Platz hinter dem Alex befindet sich der Erlebnisweihnachtsmarkt mit vielen verschiedenen Fahrgeschäften wie einer Achterbahn und einem Karussell. Vor Galeria Kaufhof ist ein eher traditioneller Weihnachtsmarkt. Dort kann man Weihnachtskugeln, Quarkbällchen und Bratwurst kaufen. Hier duftet es herrlich nach Advent und Weihnachten. Nur über die Straße weiter ist dann der dritte Teil. Dort kann man unter einer toll beleuchteten Weihnachtspyramide leckeren Glühwein in all seinen Variationen genießen.
Markt-Highlight: Die Weihnachtspyramide
Weihnachtspyramiden gehören schon fast zum Inventar eines jeden Weihnachtsmarktes. Am Alexanderplatz beheimatet diese eine Glühweinbude. Hier bekommt man neben den verschiedenen Glühwein- und Teesorten auch ab und an eine Ladung Kunstschnee ab. Da kann man ja nur in Weihnachtsstimmung kommen.

Wo ist der Weihnachtsmarkt am Alexanderplatz zu finden?

Adresse: Alexanderplatz 3, 10178 Berlin
Öffnungszeiten: 27.November – 26. Dezember 2017, täglich 10:00 – 22:00 Uhr
Nächste U-Bahn-Station: Alexanderplatz (U2/U5/U8)

 

4. Weihnachtsmarkt am Potsdamer Platz

bunte Beleuchtung im Sony-Center am Weihnachtsmarkt am Potsdamer Platz, Berlin

Der Weihnachtsmarkt am Potsdamer Platz ist zwar eher klein gehalten, aber ist mit seinen kleinen Holzbuden trotzdem einen Besuch wert. Sie leuchten und funkeln wie die großen Märkte. Dabei kommt etwas Dorf-Feeling auf. Wer lieber abenteuerlich unterwegs ist, kann hier seiner Adrenalinlust auf der Reifenschlittenbahn nachkommen.
Markt-Highlight: Das funkelnde Sony-Center
Einmal über die Straße glänzt das Sony Center in prächtigen Farben. Hier kommt man fast aus dem Staunen nicht mehr raus. Alles glänzt, leuchtet und funkelt in den buntesten Farben

Wo ist der Weihnachtsmarkt am Potsdamer Platz zu finden?

Adresse: Alte Potsdamer Straße 1, 10785 Berlin
Öffnungszeiten: 3. November 2017 – 31. Dezember 2017, täglich von 10 :00 – 22:00 Uhr
Nächste U-Bahn-Station: Potsdamer Platz (U2)

 

5. Schwedischer Weihnachtsmarkt

Kinder die den Weihnachtsmann auf dem schwedischen Weihnachtsmarkt in Berlin

Zwar ist dieser Weihnachtsmarkt nur ein Wochenende lang, dennoch ist er definitiv einen Besuch wert. Die schwedische Gemeinde in Berlin organisiert liebevoll einen Bazar mit skandinavischen Weihnachtstraditionen wie Glögg und das Luciafest. Zudem kann man dort auch leckere Spezialitäten aus Schweden und Norwegen probieren und die kleinen können dem Weihnachtsmann in seiner Hütte einen Besuch abstatten. Wer etwas Skandinavien für zuhause möchte, kann auf diesem Weihnachtsmarkt auch viele Lebensmittel und Dekogegenstände kaufen. Hier fühlt man sich ein wenig wie in Schweden und kann in die dortige Weihnachtswelt eintauchen.

Wo ist der schwedische Weihnachtsmarkt zu finden?

Adresse: Landhausstraße 26-28, 10717 Berlin
Öffnungszeiten: 02./03. Dezember 2017
Nächste U-Bahn-Station: Berliner Straße (U7/U9)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.