paris lieblingsviertel blick von primtemps

Meine Lieblingsviertel in Paris

Dank einem wunderbaren Jahr in Rouen, konnte ich eine der schönsten Städte Europas entdecken- PARIS. Weil Rouen nicht so weit von der Stadt der Lichter wegliegt, war ich ziemlich oft dort und habe so meine Lieblingsecken entdeckt. Welche genau das sind, lest hier:

 

LE MARAIS

blick auf wohnhaus in le marais, paris

 

Das jüdische Viertel, wie Le Marais auch genannt wird, ist eigentlich mein Lieblingsviertel. Hier findet man alles was das Herz begehrt: die Seine mit ihrer einladenden Promenade, kleine süße Cafés, chice Boutiquen und leckeres Essen. Hier gibt es nämlich die leckersten Falafel Paris. Zwar muss man hier eine gefühlte Ewigkeit anstehen, aber es ist es auf jeden Fall wert. Für die Süßen unter euch, gleich ums Eck gibt es eine jüdische Bäckerei mit allerlei Leckereien wie Strudeln und Kuchen.

 

QUARTIER DE LA GARE

blick auf die seine im quartier de la gare

Dieses Viertel mag ich besonders gern im Sommer. Entlang der Seine sind hier viele Boote mit Clubs und Bars, die jeden Abend etwas bieten. Aber auch an Land ist etwas geboten, wie zum Beispiel entlang des Quai François Mauriac. Dort sind im Sommer Restaurants mit Außenterrassen, die leckere, verschiedene Sachen anbieten. Wer sich erfrischen will, kann das auf dem Poolboot tun. Abends kann man in den Open Air Bars und Booten tanzen und die Nacht genießen.

CLIGNANCOURT

Das Viertel rund um Montmartre hat viel verschiedenes zu bieten, daher ist es ein echter Touristenmagnet. Trotzdem ist es auf jeden Fall einen Besuch wert. Schon allein wegen der Aussicht von der Kirche Sacre-Cœur ist die Fahrt dorthin wert. Hier kann man über fast ganz Paris blicken und der Blick über die Treppen hinab in die Stadt ist ein tolles Fotomotiv. Etwas weiter unten ist die Mur des je t’aime (zu deutsch: Die Ich liebe dich-Mauer). Diese gibt auch Hintergrund für ein schönes Urlaubsbild. Umgeben ist die Mauer von vielen guten Restaurants und Boutiquen, in denen man den einen oder anderen Schnap machen kann. Folgt man den Straßen runter, kommt man zum Moulin Rouge, eine weitere beliebte Sehenswürdigkeit in Paris.

 

L’OPÉRA

blick auf kaufhaus primtemps in quartier de l'opera in paris

 

Hier findet man das etwas nobelere Paris. Schon allein die Oper selbst ist ein pompöses Gebäude. Aber dem stehen die Gebäude herum außen herum um nichts nach. In diesem Viertel sind die beiden Luxuskaufhäuser Galeries Lafayette und Magasins du Primtemps. Hier kann man im Luxus schwelgen und vom obersten Stockwerk des Primptemps hat man den herrlichsten Blick über ganz Paris.

 

CANAL SAINT-MARTIN

Am Kanal sitzen oder in einer der vielen Brasserien und ein Gläschen Wein genießen. Shoppen in den vielen coolen Boutiquen oder Sushi essen (in diesem Viertel ist mein Lieblingssushiladen). Wer diese Dinge gerne mag, ist in dieser Ecke genau richtig. Hier kann man das französische Leben genießen.

1 thought on “Meine Lieblingsviertel in Paris”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.