In letzter Zeit erzählen mir mehr und mehr Freundinnen, dass sie derzeit Probleme mit dem Einschlafen haben. Gott sei Dank, gehöre ich zu den Menschen, die immer und überall schlafen können. Doch das war nicht immer so. Mittlerweile hab ich ein Einschlafroutine bzw. ein paar gute Tricks wie ich mich ins Land der Träume bringt. Vielleicht helfen sie dir ja auch.

1. Den Alltag abwaschen

Für mich gehört ausgiebige Körperpflege einfach zu meinem Abendritual dazu. Damit meine ich jetzt nicht, dass ich stundenlang im Bad steh, mit tausend Cremes und Tiegel bewaffnet und Home-Spa spiele. Aber so eine schöne Dusche hilft mir den Alltag abzuwaschen (was in Berlin und seinen öffentlichen Verkehrsmitteln oft notwendig ist) und lässt mich besser einschlafen. Natürlich sind da so kleine Dinge wie ein gut duftendes Duschgel sehr willkommen, um in die Entspannungsphase überzugehen.

2. Den nächsten Tag planen

Damit ich nicht die halbe Nacht über den nächsten Tag grüble und um meinen inneren Kontrollfreak zu beruhigen, versuch ich schon am Abend meinen nächsten Tag zu planen. Das heißt für mich: Essen vorzubereiten, Tasche fürs Büro packen, ein bisschen aufräumen, die Klamotten für den nächsten Tag zurechtlegen. Das lässt mich schon ein bisschen besser einschlafen.

Tee trinken, um besser einzuschlafen

3. Zur Ruhe kommen

Ich denke, das Problem vieler mit dem Einschlafen, ist nicht der Schlaf oder das Müde-sein selbst, sondern mehr das Zur-Ruhe-kommen. Oft beschäftigt uns der Alltag auch bis spät in die Nacht hinein. Mir geht es da genauso. Doch genau das ist wichtig fürs leichte Einschlafen. Mir helfen dabei folgende Dinge:

Kerzen

Ich liebe Kerzen, vor allem Duftkerzen. Deswegen ist mein Bettkasten voll davon. Ich mag sie aber nicht nur wegen ihrem Geruch, sondern weil sie mich auch so wunderbar beruhigen. Sie tauchen den Raum in ein gedämpftes Licht und das rhythmische Flackern der Flamme beruhigt mich zusätzlich. Für die Extraportion Entspannung wähle ich abends immer beruhigende Noten wie Lavendel und Vanille.

Yoga/Meditation

Wenn die Zeit und Motivation reicht, hilft mir auch Yoga und Meditation, um zur Ruhe zu kommen. Wichtig dabei ist aber, dass man sich nicht unter Druck setzt, dass in seinen Abend zu quetschen. Denn das erzeugt erneut Stress und hilft eher weniger für einen erholsamen Schlaf.
Wenn ich versuche damit zur Ruhe zukommen, meine ich jetzt nicht, dass ich wilde Verrenkungen veranstalte oder mich in eine andere Sphäre meditiere. Ich versuche eher mit ein paar einfachen Übungen mich zu lockern und nochmal den Tag revue passieren zulassen.

Tee

Zwar bin ich überzeugte Kaffeetrinkerin, doch abends gibt es nicht feineres für mich wie eine schöne Tasse Tee. Am liebsten eine entspannende Sorte mit Kamille, Rooibos oder Lavendel.

Frischluft

An manchen Tagen hält mich der Alltag doch stark gefangen. Um doch ein bisschen abzuschalten, gehe ich oft nochmal eine Runde um den Block. Ohrstöpsel rein und einfach losmarschieren. Mit der Frischluft wird man auch schneller müde. Aber auch täglich gönn ich mir vor dem Schlafengehen nochmal eine frische Portion Sauerstoff und lüfte nochmal kurz durch, bevor ich ins Bett gehe.

Einschlaftipps: Lavendel

4. Lavendel

Lavendel hilft bekanntlich beim Einschlafen. Ich liebe zudem den Duft. Deswegen gehört es zu meinem festen Abendritual. Eine Lavendelkerze an zum Relaxen und zum Einschlafen ein Lavendelspray aufs Kissen. Letzteres geht aber erst, wenn ich alle Kerze aus habe und sofort schlafen kann. Denn das bringt mich so gut wie sofort ins Land der Träume. Sollte es mit dem Einschlafen mal doch nicht so funktionieren wie geplant, greife ich gern auf eine extra Portion Lavendel zurück und reibe meiner Handgelenke mit Lavendelöl ein (hilft übrigens auch super auf Reisen).

5. Magnesium

Sollte der Tee zum Runterkommen mal nicht ausreichen, hilft mir immer eine Portion Magnesium. Das Mineral trägt dazu bei, einen gesunden Schlaf zu fördern. Das hilft mir in besonders in stressigen Zeit, sollte aber nicht dauerhaft jeden Abend genommen werden.

Einschlaftipps: Beine in Bett mit Bettdecke