4 Online-Unternehmen gegen Verschwendung

Wusstest du, dass wir Deutschen im Durchschnitt circa 55 kg Lebensmittel pro Jahr und Kopf verschwenden? Dabei handelt es sich nur um Lebensmittel. Hauptsächlich Obst und Gemüse, dass eigentlich noch genieß- und verwertbar wäre, aber auch schon Zubereitetes und Gebäck etc. Dabei sind Produkte, die nicht ganz perfekt sind, nicht mal mit inkludiert. Denn auch hier sind wir ja picky und so werden oft Artikel, die Kratzer haben oder einen Fehler in der Verpackung eher weggeworfen als verkauft.

Gut, dass es in Deutschland mittlerweile schon ein paar Unternehmen gibt, die gegen diese Verschwendung kämpfen wollen und uns auch nicht perfekte Produkte zum Kaufen anbieten. Dabei sind die Produkte in keinem Fall kaputt oder nicht mehr genieß- oder verwendbar, sondern haben nur kleinere Schönheitsfehler. Hier sind 4 dieser tollen Onlineshops: 

1. SirPlus

SirPlus hat es sich zur Aufgabe gemacht, überschüssige Lebensmittel zurück in den Kreislauf zu bringen. Deshalb verkaufen sie Lebensmittel, kurz vor oder nach dem Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatum stehen oder nicht der Norm entsprechen in ihren Rentenmärkten und ihrem Onlineshop. Sie arbeiten hier mit über 700 Produzenten & Großhändlern zusammen und bekommen die Produkte, die die Tafel nicht abholen kann, die aber auch noch super genießbar sind.

Warum ich SirPlus gern mag: Ich mag besonders die Rettermärkte von SirPlus gern. Hier find ich jedes Mal etwas Neues, was ich ausprobieren will. Angst vor verdorbenen Lebensmitteln hab ich hier definitiv nicht, da alles immer kontrolliert wird und eine Mindesthaltbarkeitsdatum meist nur eine Empfehlung ist. Viele Lebensmittel sind auch noch Tage, wenn nicht sogar noch Wochen länger genießbar als das gedruckte Datum angibt. 

Hier geht’s zum Onlineshop von SirPlus.

2. Etepetete

Ein großer Teil der Ernte von Obst und Gemüse wird alleine wegen seinem Aussehen nicht zum Verkauf angeboten. Er bleibt entweder auf dem Feld, wird zur Energiegewinnung zweckentfremdet oder vernichtet. Etepetete hat genau für dieses Obst und Gemüse zusammen mit Landwirten eine Art Auffangbecken gegründet. Dabei retten sie nicht nur Lebensmittel, sondern achten auch auf eine nachhaltige Lieferkette. Neben Obst und Gemüse gibt es im Onlineshop von Etepetete übrigens auch leckere Snacks.

Warum ich Etepetete gern mag: Bio-Obst und -Gemüse direkt vom Feld vor die Haustüre ohne dafür einen Finger krumm zu machen. Die Colafruchtgummis sind auch der Knaller!

Hier gibt’s zum Onlineshop von Etepetete.

3. Mit Ecken und Kanten

Im Onlineshop von Mit Ecken und Kanten findest du Produkte, die wegen einem kleinen Schönheitsmakel oder weil sie mal ein Muster oder Prototyp waren, nicht verkauft werden. Der Fokus liegt hier etwas mehr auf Mode, Accessoires und Heimdekor, aber auch Foodies finden hier tolle Artikel.

Warum ich Mit Ecken und Kanten gern mag: Alle Produkte in diesem Shop sind nachhaltig und fair produziert. Durch ihre Schönheitsfehler werden sie hier bis zu 50 % günstiger angeboten. So kann man beim Shoppen hier zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Verschwendung verhindert und gespart.

Hier geht’s zum Onlineshop von Mit Ecken und Kanten.

4. Too Good To Go

Neben Supermärkten werfen auch Restaurants, Cafés und Bistros viele Lebensmittel weg. Meistens passiert das wegen Überproduktion von Speisen, die dann schlussendlich nicht verkauft werden, aber auch nicht weitergelagert werden können/sollen. Genau an diesem Punkt steigt Zoo Good To Go ein. Über die App kannst du Lokale in deiner Gegend lokalisieren und dort Essen für nen schmalen Taler abholen, die sonst nach Ladenschluss weggeworfen werden würden.

Warum ich Too Good To Go gern mag: Durch das wechselnde Angebot in der App lernt man die unterschiedlichsten Lokale in der Gegend kennen und probiert auch mal Speisen, die man sonst eigentlich eher weniger bestellen würde. Plus man hat ein bis zwei Mahlzeiten ohne zu Kochen oder viel Geld auszugeben.

Hier geht’s zu iOS-App von Too Good To Go.

Du kennst weitere Unternehmen bei denen man online gegen Verschwendung shoppen kann? Ich freu mich über deine Tipps in den Kommentaren.

Hinterlasse einen Kommentar