Vegan sein scheint gerade im Trend zu sein. Auf jedem zweiten Produkt steht vegan, in vielen Restaurants werden vegane Gerichte oder zumindest Optionen angeboten. Doch wie schafft man es von einem fleischfressenden Foodie zu einem veganen Pflanzenliebhaber zu werden? Eigentlich gar nicht so einfach. Oft weiß man nicht genau, wie mans anstellen soll und hat dann auch noch die Vegan-Nazis im Nacken, die einem konstant und immer wieder erklären, was man falsch macht und einen aufs Gröbste verurteilen, wenn man einen Fehler macht oder schwach wird.

Genau diesem Problem nimmt sich die liebe Marika von Plant Base Berlin an. Sie will unsereins, der so alles isst, was essbar ist, zeigen, dass Vegan sein nicht höchst kompliziert und umständlich ist.

Plant Base Berlin Box
Bilderquelle: Plant Base Berlin

Was genau ist Plant Base Berlin?

Plant Base ist eine Art Pop-up School für veganes Leben. Marika hostet mit Plant Base regelmäßig Events in unterschiedlichen Locations in Berlin, bei welchen sie Theorie und Praxis zeigt. So will sie Veganismus einsatzfähiger und praktischer machen und neue Leute dafür inspirieren und interessieren.

Vorträge

Bei den Vorträgen von Plant Base bekommst du eine tolle Einführung in vegane Ernährung: Welche Vorteile hat veganes Essen hat, welche Lebensmittel wie ersetzt werden können und wie man Mangelerscheinungen vorbeugen kann.

Für mich war der Vegan Starter Kit Workshop mein erstes Event, das ich von Plant Base besucht hab. Was mir daran besonders gefallen hat, war, dass Marika nicht, wie so viele Veganer, versucht einen zu bekehren, gar zu missionieren. Ihr ist vielmehr wichtig, dass die Besucher ihres Vortrages verstehen, dass vegan sein nicht bedeutet zu verzichten, sondern einfach umzudenken. Dabei lässt sie von dem typischen “Wir müssen mit Veganismus die Welt retten” ab, fokussiert sich auf die Vorteile für den Menschen und ermutigt einen vegan einfach mal Schritt für Schritt für sich auszuprobieren. Jeder für sich, individuell und in seinem Tempo. Ganz nach dem Motto

“Don’t let the perfect kill the good.” (Lass den Perfektionismus nicht das Gute verdrängen.)

Plant Base Vegan Workshop at Happy Pigeons

Koch-Workshops

Was bringt einem die ganze Theorie über vegane Ernährung, wenn man nicht weiß, wie man sie umsetzen soll? Genau da setzt Plant Base wiederum an. Marika bietet auch verschiedene Koch-Workshops an, in denen man tolle und vegane Gerichte kennenlernen kann.

Ich selbst hab bereits zwei davon besucht: vegane, polnische Pierogi und veganes Happy Meal. Bei beiden Plant Base-Workshops hatte ich unheimlich viel Spaß und bin mit zwei großen Tupperboxen von leckerem Essen + dazugehörigen Rezepten nach Hause gekommen.

Plant Base Koch-Workshop: vegane, polnische Pierogi
Plant Base Berlin Koch-Workshop: veganes Happy Meal

Buchclub + Screenings

Für alle Leseratten und Filmnerds hat Plant Base ebenfalls etwas im Petto: der vegane Buchclub und Film-Screenings. Dabei werden beliebte Bücher und Film zu Veganismus aus verschiedenen Blickwinkeln besprochen. So kann man sich mit dem Thema intensiver auseinandersetzen und es aus den verschiedensten Blickwinkeln betrachten.

Plant Base Berlin Buchclub
Bilderquelle: Plant Base Berlin

Wer steckt hinter Plant Base?

Plant Base Berlin Gründerin Marika
Bilderquelle: Plant Base Berlin

Hinter Plant Base steckt die liebenswerte Marika. Eigentlich kommt sie aus Polen und ist studierte Englischlehrerin und Branding-Expertin, aber auch ehemalige Profitänzerin und Tanzlehrerin. Das zeigt sich sehr in ihrer Art und Weise wie sie ihre Events von Plant Base gestaltet – mit sehr viel Liebe, Begeisterung, Kreativität und Hingabe.

Vor ca. 6 Jahren hat sich Marika entschieden, sich von nun an vegan zu ernähren. Und das lebt sie seitdem mit Leib und Seele.

“Vegan sein hat mich zu der Person gemacht, die ich heute bin. Es fühlt sich für mich richtig an, so nach mir.”

Als kleiner Bücherwurm, der Marika ist, hat sie mit ihrer Entscheidung vegan zu leben, alles verschlungen, was damit zu tun hatte: Bücher, Artikel, Workshops, Meetups, einfach alles. Daher kommt auch ihre immenses Wissen darüber. Der Rest kam einfach durch Learning-by-Doing.

Aus ihrer Leidenschaft für die Sache und das Kochen, hat sich Plant Base gebildet. Zunächst war es einfach nur die Zubereitung veganen Essens für Freunde. Doch um aus Plant Base eine Vollzeitjob zu machen, hat Marika eine Ausbildung zur Ernährungsberaterin absolviert.

Was können wir von Plant Base noch erwarten?

Marika arbeitet mit Plant Base an einem großartigen Repertoire an Workshops und Events. Dabei erweitert sie das Angebot an Kochkursen stetig. So kann man die unterschiedlichsten Gerichte und Rezepte kennenlernen. Bald kommt eventuell sogar noch ein veganer Cocktail-Kurs dazu (Yes, please!). Ich bin auf jeden Fall gespannt, was noch alles kommen wird und freu mich schon auf weitere tolle Workshops und Vorträge von Marika und Plant Base.

Hier findest du Plant Base Berlin im Web:

Facebook | Instagram

Leere Küche mit vorbereiteten Utensilien für einen Workshop von Plant Base Berlin
Plant Base Berlin Koch-Workshop

RKönnte dir auch gefallen