Foodguide: Restaurants in Dublin

Was isst man klassisch in Irland? Eine Frage, die ich mir zu Beginn meines Dublin-Trips nicht richtig beantworten konnte. Klar, wusste ich, dass hier viel Kartoffeln und Fleisch in brauner Soße gegessen wird, aber eine genaue Vorstellung hatte ich nicht wirklich. Deswegen waren meine Erwartungen an die Foodie-Highlights in Dublin nicht so groß wie in manch anderen Städten. Doch ich muss sagen, die Stadt hat mich in Sachen Essen sehr überrascht. Es gibt in Dublin so viele Cafés und Restaurants, die nur danach schreien, dass man sie besucht. Meine Liste ist ewig lang, jedoch war meine Zeit in der Stadt begrenzt. Gut, dass ich hier ein paar Locals als Freunde hab, die mich da beraten konnte. So konnte ich die Highlights testen und eine tolle Liste an guten Restaurants in Dublin erstellen. 

Frühstück

Gerade auf Reisen liebe ich ein gutes Frühstück sehr. Der perfekte Start in den Tag und man kann Energie für die Unternehmungen des Tages tanken. Auch in Dublin hab ich das Frühstücken zelebriert und dabei ein paar echt tolle Läden dafür entdeckt.

Brother Hubbard

Das Brother Hubbard hat gleich zwei Restaurants in Dublin. Einmal im Norden und einmal im Süden der Stadt. Ich hab während meines Besuchs im nördlichen Café gefrühstückt. Zu Essen gibt es dort eine tolle Auswahl an verschiedenen Brunch-Optionen. Ich hab mich für das Vegan Mezze Tray entschieden: Flatbread, vegane Köfte aus Pilzen mit Avocadcreme, marinierte Artischocken, Hummus, Krautsalat und Tomaten und Gurken. Eine super leckere Kombination. Auch der Kaffee ist dort richtig gut. Das Café selbst ist schönes Lokal mit hohen Glaswänden und moderner 

Einrichtung. Man fühlt sich sofort wohl und fühlt sich irgendwie kreativ. Wer statt im Café lieber sein Frühstück in Dublin To-Go genießen möchte, der kann das auch bei Brother Hubbards machen. Im nördlichen Café ist direkt neben dem Café das Takeaway-Lokal. 

Unbedingt probieren: Vegan Mezze Tray

Details zum Brother Hubbard

Adresse: 153 Capel St, North City, Dublin &  46 Harrington St, Saint Kevin’s, Dublin 8

Öffnungszeiten:

North: Montag: 08:00 – 16:00 Uhr, Dienstag – Freitag: 08:00 – 22:45 Uhr, Samstag: 10:00 – 22:45 Uhr, Sonntag: 08:00 – 16:00 Uhr

South: Montag – Freitag: 08:00 – 14:45 Uhr, Samstag + Sonntag: 10:00 – 15:30 Uhr

Preisklasse: €

Vegan-friendly: ja

Zur Frühstücks-Speisekarte des Brother Hubbard (North) >

 

Brother Hubbard North Café
Vegan Mezze Tray bei Brother Hubbards North in Dublin

Social Fabric Café

Ähnlich wie das Brother Hubbard North ist das Social Fabric Café auch in der Northside Dublins. Das kleine Café liegt etwas abgeschieden und ist auf den ersten Blick eher unscheinbar. Ein Besuch dort zum Frühstücken in Dublin lohnt sich aber auf jeden Fall. Ich hatte das vegetarische Brekkie und es war wirklich lecker: Bratkartoffeln, Avocado, pochierte Eier, getoastetes Brot, eingelegten Rettich, Halloumi und die klassische Brattomate. Die Atmosphäre im Café erinnert an ein Studentencafé und lässt einen gerne Zeit dort verbringen.

Unbedingt probieren: Vegetarian Brekkie

Details zum Social Fabric Café

Adresse: 34 Stoneybatter, Arbour Hill, Stoneybatter, Dublin

Öffnungszeiten: Montag – Freitag: 07:30 – 16:00 Uhr, Samstag: 08:00 – 16:00 Uhr, 09:00 – 16:00 Uhr

Preisklasse: €

Vegan-friendly: ja

Zur Speisekarte des Social Fabric Café >

 

Vegetarian Brekkie im Social Fabric Café in Dublin
Kaffee im Social Fabric Café in Dublin

Alma

Das Alma ist im Dubliner Stadtteil Portobello. Das Café ist zwar ziemlich winzig – es hat nur sehr, sehr wenige Sitzmöglichkeiten drinnen –  aber das Essen ist umso besser. Das weiß auch die Nachbarschaft zu schätzen, denn hier stehen die Leute Schlange um ihr Frühstück oder ihren Morgenkaffee zu bekommen. Bei schönem Wetter gibt es draußen auch eine Bestuhlung. Die Auswahl an Frühstück lässt auch keine Wünsche offen: von Avo-Toast über Pancakes zu Granola gibt die Karte alles her. Ich hatte hier herzhafte Pancakes mit Räucherlachs, roter Beete und Rettich. Es war eine riesen Portion und unglaublich lecker. 

Unbedingt probieren: Smokey West Corkey Pancakes

Details zum Alma

Adresse: 12 S Circular Rd, Portobello, Dublin 8

Öffnungszeiten: Montag – Freitag: 08:00 – 16:00 Uhr, Samstag + Sonntag: 09:00 – 16:00 Uhr

Preisklasse: €

Vegan-friendly: Ja

Zur Speisekarte des Alma >

 

Herzhafte Pancakes im Alma in Dublin
Herzhafte Pancakes Alma Dublin

31 Lennox

Das 31 Lennox hab ich eigentlich nur per Zufall gefunden, da das Café in das ich eigentlich wollte, geschlossen hatte. Auf meinem Spaziergang durch Portobello bin ich dann auf das Pub gestoßen. Hier kann man von morgens bis abends essen und trinken. Hier gibt es klassisch irisches Pub-Essen. So gabs zum Frühstück für mich hier eine Brioche Scramble: Rührei mit Cheddar, gebratenen Speck und Salsa auf einem Brioche-Bun.

Unbedingt probieren: Brioche Scramble.

Details zum 31 Lennox

Adresse: 1 Lennox St, Portobello, Dublin 8

Öffnungszeiten: täglich 09:00 – 17:30 Uhr

Preisklasse: €

Vegan-friendly: nein

Zur Frühstücks-Speisekarte des 31 Lennox >

 

Brioche Scramble im 31 Lennox in Dublin
Rührei-Burgr im 31 Lennox in Dublin

Wuff

Das Wuff ist auch ein Café in der Northside Dublins und wurde mir heiß von meinen Freunden empfohlen. Leider wollte nicht nur ich dort frühstücken, so konnte hab ich bei beiden Versuchen keinen Platz bekommen. Da es mir aber so ans Herz gelegt wurde, hat es auch einen Platz in diesem Foodie-Guide für Dublin verdient, oder?

Details zum Wuff

Adresse: 23 Benburb St, Smithfield, Dublin 7

Öffnungszeiten:  Montag + Dienstag: geschlossen, Mittwoch: 08:00 – 16:00 Uhr, Donnerstag + Freitag: 08:00 – 16:00 Uhr + 17:30 – 21:30 Uhr, Samstag: 10:00 – 16:00 Uhr + 17:30 – 21:30 Uhr, Sonntag: 10:00 – 16:00 Uhr

Preisklasse: €

Vegan-friendly: ja

Zur Speisekarte des Wuff >

 

Abendessen/Lunch

Ein gemütliches Restaurant für Abendessen und Lunch ist natürlich auf Reisen ebenso wichtig wie eines fürs Frühstück. Wer jetzt denkt, in Dublin gibt es nur Pubs mit fettiger Hausmannskost, hat weit gefehlt. Auch in der irischen Hauptstadt gibt es viele hippe Restaurants für eine tolles Essen in Dublin.

Nutbutter

Direkt am Grand Canal Square mit herrlichem Blick auf den Kanal liegt das Nutbutter. Von dem einstigen China-Restaurant merkt man heute nichts mehr, wenn man das Restaurant betritt. Hier bekommt man eher das Gefühl in einem hippen Surfer-Lokal auf Hawaii zu sein. So hängen an der Glasfront gemütliche Hängestühlen von der mit Kunstpflanzen bewucherten Decke. Sonst ist das Lokal in schickem moosgrün-rosa gehalten und lädt zum Verweilen ein. Zu Essen gibt es tolle Bowls, Tacos und weitere healthy Leckereien. Besonders für Veggies ist das Restaurant in Dublin ein Traum. 

Unbedingt probieren: die Autumn Greens Bowl und ein Kombucha

Details zum Nutbutter

Adresse: Gallery Quay, 2&3, Grand Canal Dock, Dublin 2

Öffnungszeiten: täglich 11:30 – 21:00 Uhr

Preisklasse: €

Vegan-friendly: ja

Zur Speisekarte des Nutbutters >

 

Autumn Green Bowls im Nutbutter in Dublin
Nutbutter in Dublin

Beshoff

Wenn man in Irland ist, kommt man um Pub-Food eigentlich nicht rum. Es gehört einfach dazu. Fish and Chips sind eines dieser Essen. Die besten, hab ich mir sagen lassen, gibt es bei Beshoff. Das Restaurant in Dublin O’Connell Street gibt es seit 1914. Ich hab mich dort den Klassiker mit Schellfisch entschieden. Das Restaurant sieht aus wie frisch aus den Gründungsjahren, aber in sehr gutem Zustand. Die Fish and Chips waren wirklich lecker. Dazu gab natürlich Remoulade und viel Essig. 

Unbedingt probieren: Fish and Chips aus Schellfisch

Details zum Beshoff

Adresse: 6 Upper O’Connell Street

Öffnungszeiten: Montag – Donnerstag: 09:00 – 20:00 Uhr, Freitag + Samstag: 09:00 – 21:00 Uhr, Sonntag: 12:00 – 20:00 Uhr

Preisklasse: €

Vegan-friendly: nein

 

Fish and Chips
Beshoff in Dublin

Juanitos

Das Juanitos ist ein hippes Restaurant im Ausgehviertel Dublins. Wie der Name schon annehmen lässt ist hier das Essen mexikanisch angehaucht: Bowls, Tacos und Co stehen hie auf der Speisekarte. Dazu gibt es auch ausgezeichnete Cocktails. Perfekt also für einen Mädlsabend in Dublin.

Unbedingt probieren: Buddha Bowl

Details zum Juanitos

Adresse: 52 William St S, Dublin 2

Öffnungszeiten: Dienstag – Mittwoch: 09:00 – 22:30 Uhr, Donnerstag – Samstag: 09:00 – 23:30 Uhr, Sonntag + Montag: 12:00 – 22:30 Uhr

Preisklasse: €

Vegan-friendly: nein

 

Tacos und Bowls in Juanitos in Dublin
Halloumi Bowl im Juanitos in Dublin

Für zwischendurch

Kaph

Als große Kaffee-Liebhaberin sind tolle Coffee-Spots für mich natürlich auch wichtig. Da Irland ähnlich wie Großbritannien eher ein Teetrinkerland ist, hab ich umso mehr über den tollen Kaffee im Kaph gefreut. Er liegt nicht weit vom Juanitos im Ausgehviertel Dublins. In dem kleinen Coffee-shop gibt es aber nicht nur tollen Kaffee, sondern auch tolles Gebäck (die Zimtschnecken sind zum Niederknien) und super Service. Große Empfehlung!

Unbedingt probieren: Iced Cappuccino und eine Zimtschnecke

Details zum Kaph

Adresse: 31 Drury St, Dublin 2

Öffnungszeiten: Montag – Samstag: 08:00 – 18:00 Uhr, Sonntag: 11:00 – 18:00 Uhr

Preisklasse: €

Vegan-friendly: ja

 

iced cappuccino + zimtschnecke im kaph in dublin
Gebäckauslage im Kaph in Dublin

Murphy’s

Naschkatzen sollten unbedingt dem Murphy’s einen Besuch abstatten. Es ist ein Eisladen in Dublin mit langer Tradition. Hergestellt wird das Eis nicht in Dublin, sondern in Dingle, genauer gesagt in der Gaeltacht Gegend von Corca Dhuibhne. Was daran so besonders ist? Dort wird noch Irisch als Hauptsprache gesprochen. Was das mit dem Eis zu tun hat? Nicht viel, aber ein interessanter Fun Fact, oder? Was, das Eis im Murphy’s aber besonders macht, sind die ungewöhnlichen Sorten. Hier kann man sich auch nach Herzenslust durchprobieren.

Unbedingt probieren: Irish Brown Bread und Dingle Sea Salt

Details zum Murphy’s

Adresse: 27 Wicklow Street, Dublin 2

Öffnungszeiten: Montag – Freitag: 13:00 – 19:00 Uhr, Samstag + Sonntag: 12:00 – 20:00 Uhr

Preisklasse: €

Vegan-friendly: nein

 

Eis von Murphy's in Dublin
Irish Brown Bread und Single Sea Salt von Murphy's in Dublin

Hinterlasse einen Kommentar