Galette des Rois: der französische Dreikönigskuchen

Weihnachten ist vorbei und eine neues Jahr hat begonnen. In Deutschland gehen nun die Sternsinger von Tür zu Tür, bitten um Spenden und schreiben ihre Segenbitte an die Tür. In Frankreich hingegen wird jetzt der Dreikönigskuchen, die Galette des rois, gebacken.

Ich weiß noch wie eine Studienkollegin mich während meinem Studium in Frankreich zum Backen dieser Galette des Rois eingeladen hat und ich keine Ahnung hatte, was es damit auf sich hat. Noch verwirrter war ich als sie eine kleine Figur in den Kuchen werfen wollte.

Tradition der Galette des Rois

Die Galette des Rois wird an Heiligdreikönig serviert. Diese Tradition soll es bereits seit dem 13. Jahrhundert in Frankreich geben. Damals war der Dreikönigstag am ersten Sonntag im Januar. An diesem Dreikönigssonntag wurde der Kuchen in so viele Stücke geschnitten, wie Gäste zu Besuch waren plus ein zusätzliches Stück. Dieses sollte einer armen Person gegeben werden.

Galette des Rois, die Fève und „le roi boit“

An Heiligdreikönig ist aber nicht nur die Galette des Rois Tradition. In dem französischen Dreikönigskuchen ist auch etwas versteckt: die sogenannte Fève. Die Fève ist eine kleine Porzellanfigur, oft eine Königsfigur, die in der Galette des Rois versteckt wird. Wahlweise kann die Fève auch eine Bohne sein.

Wer die Fève in seinem Kuchenstück findet, wird an diesem Tage zum „König“ gekrönt und bekommt eine Papierkrone aufgesetzt und muss die Gäste einladen. Aber er darf sich auch seine Königin aussuchen und es wird jedes Mal, wenn er trinkt „le roi boit!“, gerufen.

Galettes des Rois selber machen – das Rezept

Zutaten

Für die Galette:

2 Rollen frischer Blätterteig

Für die Crème frangipane:

Crème pâtissière:

  • 130 ml Vollmilch
  • 1/2 Vanilleschote
  • 2 Eigelb
  • 30 g Zucker
  • 15 g Maisstärke

Crème d’amande:

  • 75 g weicheButter
  • 75 g Puderzucker
  • 80 g Mandeln
  • 1 Ei
  • 15 g Mehl
  • 2 EL Rum

Zubereitung:

  1. Für die Crème pâtissière verrührt die Eigelb mit dem Zucker und der Maisstärke in einer kleinen Schüssel. Koche die Milch mit der ausgekratzten Vanilleschote auf. Gib die Vanillemilch langsam zur Eigelbmischung unter ständigem Rühren. Danach alles wieder zurück in den Topf und bei mittlerer Hitze und ständigem Rühren aufkochen lassen. Danach abkühlen lassen.
  2. Verrühre für die Crème d’amande weiche (aber nicht flüssige) Butter mit dem Puderzucker. Die Mandeln dazu und weiterrühren. Das Ei unter die Mischung rühren und als letztes das Mehl und den Rum dazu und gut verrühren.
  3. Für die Crème frangipane, die abgekühlte Crème pâtissière cremig rühren und unter die Crème d’amande mischen.
  4. Den Blätterteig in zwei große Kreise schneiden. Den unteren Kreis auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben. Die Frangipane auf die Mitte des unteren Blätterteigkreises geben. Etwa 4 – 5 cm Abstand zum Rand lassen.  Die kleine Porzellanfigur nicht vergessen!
  5. Den Ofen auf 220 °C vorheizen. Den unteren Teil der Galette des Rois mit dem zweiten Blätterteigkreis bedecken und die Ränder etwas andrücken. Einen schönen Rand gestalten. Zweimal mit Eistreiche einpinseln.
  6. Mit einem scharfen und spitzen Messer Verzierungen einritzen. Wichtig: Dass die Galette des Rois nach dem Backen nicht einfällt, solltest du in den Blätterteig mit dem Messer kleine Luftlöcher einzustechen. Am besten in die Verzierungen stechen, dann fallen sie nicht so auf.
  7. Die Galette des Rois auf mittlerer Schiene in den Ofen geben und 15 Minuten backen. Danach die Temperatur auf 180 °C runterstellen und weiter 20 Minuten backen, bis der Blätterteig schön gebräunt ist. Kurz bevor sie fertig ist, aus dem Ofen holen und sehr dünn mit Puderzucker bestäuben. Für weiter 5 Minuten in den Ofen geben, bis sich glänzendes Karamell gebildet hat.
  8. Fertig ist die Galette des Rois!

Zu dem Dreikönigskuchen wird gerne ein guter Cidre getrunken. Le roi boit!

Angeschnittene Galette des Rois mit Stück auf Teller
Ganze Galette des Rois
Halbe Galette des Rois, Messer & Glas Cidre
Angeschnittene Galette des Rois
Galette des Rois mit einem Glas Cidre
Angeschnittene Galette des Rois

Hinterlasse einen Kommentar

Verwandte Beiträge