Der Prenzlauer Berg ist einer von den beliebtesten Stadtteilen Berlins. Naja, die einen lieben ihn, die anderen hassen ihn. Einst war er sehr alternativ, oppositionell und mehr Arbeiterviertel, doch jetzt ist er Heimat von jungen Familien und Akademikern. Das Hippie-Image von damals ist nicht mehr allzu sehr zu finden. Das lässt sich auch in der Shopping-Landschaft im Prenzlauer Berg spüren. Ich erinnere mich noch als ich das erste Mal hier shoppen war. Ich war gefühlt zwölf und wie waren in sehr vielen alternativen Läden mit viel Räucherstäbchen. Heute beheimatet der Prenzlberg hauptsächlich kleine Boutiquen und Concept-Stores, die herrlich familiär, aber auch irgendwie sehr erlesen sind. Wo meine Lieblingsecken und -stores zum Shoppen im Prenzlauer Berg sind, gibt es in diesem kleinen Shopping-Guide:

Lieblingsecken fürs Shopping

Rykestraße

Die Rykestraße mag vielleicht zu den weniger bekannten Straße des Prenzlauer Bergs, doch sie gehört zu den schönsten, meiner Meinung nach. Sie beheimatet nicht nur viele süße Café, sondern auch kleine Boutiquen und Läden, in denen man tolle Dinge erstehen kann, die das gewisse Extra haben und nicht dem typischen Mainstream von Zara und Co. Entsprechen. Besonders, wenn man für Kinder shoppen möchte, wird man in der Rykestraße auf jeden Fall fündig.

So findest du die Rykestraße:

Von der Danziger Straße aus direkt auf den Wasserturm zu.

Kollwitzstraße

Gleich ums Eck von der Rykestraße – nämlich die Parallelstraße –  ist die Kollwitzstraße. Man könnte fast sagen, sie ist die große Schwester, denn hier gibt es ebenfalls viele kleine Shops und Boutiquen, nur eine Preisklasse höher. Naja, und vielleicht mehr für Modeliebhaber als für Kleinkinder. Hier kann man einen herrlichen spätnachmittäglichen Bummel machen und dann in eines der viele Restaurants in der Kollwitzstraße einkehren.

So findes du die Kollwitzstraße:

Die Parallelstraße der Rykestraße und Namensgeberin des gleichnamigen Kiezes.

Kastanienallee

Die Kastanienallee ist wahrscheinlich die bekannteste Straße im Prenzlauer Berg. Deswegen ist es auch weniger überraschend, dass sich hier auch viele Shops aka tolle Shopping-Möglichkeiten angesiedelt haben. Von Klamotten über Bücher bis hin zu Küchenutensilien findet man in dieser Straße so gut wie alles. Hier ist auch einer meiner Lieblingsshops zu Hause.

So findest du die Kastanienallee:

Von der U-Bahn-Station Eberswalde Straße runter zum Rosenthaler Platz.

Oderberger Straße

Eine Querstraße der Kastanienallee, ist die Oderberger Straße. Auch hier kann man den Geldbeutel im Tausch gegen schöne Sachen erleichtern. Von 24 Colors über Concept Stores bis hin zu tollen Vintageläden ist in der Oderberger Straße fast alles vertreten. Wer keine Lust auf Läden hat, der kann sonntags ein Stückchen die Straße runterlaufen und auf dem berühmt-berüchtigten Mauerpark-Flohmarkt ein bisschen shoppen.

So findest du die Oderberger Straße:

1. Querstraße der Kastanienallee von der Schönauer Allee/U-Bahn-Station Eberswalder Straße kommend.

Lieblingsstores im Prenzlauer Berg:

Auch, wenn es viel Auswahl an tollen Läden im Prenzlauer Berg gibt, ein paar Lieblingsläden hat jeder aber, oder? Hier eine kleine Auswahl an meinen:

Broke & Schön

Als kleines Fashion-Victim ist einer meiner Lieblingsshops im Prenzlberg natürlich ein Modeladen. Das Broke & Schön hab ich eigentlich mehr durch Zufall entdeckt, aber mich sofort in dieses Geschäft verliebt. Ich mag die liebevolle Auswahl und bunte Mischung an Dingen, die man dort kaufen kann. Trendige Klamotten, verspielten Schmuck und verrückte Accessoires, die jeden Look aufpeppen. Ein wahrer Himmel für jedes Modemädchen – und jede, die es gerne wäre.

Broke & Schön
Broke & Schön Prenzlauer Berg
Adresse: Kastanienallee 19-20
Öffnungszeiten: Montag – Freitag: 11:00 – 20:00 Uhr, Samstag: 10:30 – 20:00 Uhr

La Kritzeria

Auf die La Kritzeria bin ich eigentlich nur durch die liebe Steffi von Reiselust&Fernweh gekommen, denn ich war nie ein großer Lakritz-Fan. Eigentlich eher das Gegenteil. Ich fand das Zeug immer ganz scheußlich. Zu herb, zu klebrig. Doch durch meinen ersten Besuch in der La Kritzeria wurde ich eines Besseren belehrt. Nicht nur, dass der Laden unheimlich süß eingerichtet und strukturiert ist. Auch die Auswahl und die Beratung hier sind prima. Mein persönliches Highlight: Du kannst hier alles probieren, um zu schauen, ob es dir schmeckt. So hab ich auch endlich Lakritz gefunden, dass mir schmeckt und hab den Laden mit einer ordentlichen Tüte verlassen.

La Kritzeria Prenzlauer Berg
La Kritzeria Prenzlauer Berg
La Kritzeria Prenzlauer Berg
Adresse: Stubbenkammerstraße 3
Öffnungszeiten: Dienstag, Mittwoch, Donnerstag: 14:00 – 19:00 Uhr, Donnerstag 14:00 – 20:00 Uhr, Samstag 11:00 – 16:00 Uhr

Knalle Popcornkonditorei

Schon als Kind hab ich Popcorn geliebt. Da ist es dann wohl keine große Überraschung, dass die Knalle Popcornkonditorei einer meine Lieblingsläden im Prenzlauer Berg ist, oder? Mich hat hier aber nicht nur das unglaublich lecker Popcorn das erste Mal in den Laden gelockt, sondern tatsächlich die quitschpinken Wände. Mit liebevoller Beratung darf man sich auch hier durch das ungewöhnliche Sortiment kosten. Ich kann dir sagen, mit leeren Händen geht man hier definitiv nie raus.

Knalle Popkornkonditorei Prenzlauer Berg
Knalle Popkornkonditorei Prenzlauer Berg
Knalle Popkornkonditorei Prenzlauer Berg
Adresse: Raumerstraße 32
Öffnungszeiten: Montag – Freitag: 13:00 – 19: Uhr, Samstag 11:00 – 18:00 Uhr

Der Erfinderladen

Auf der Suche nach einem etwas besonderen und ausgefallenerem Geschenk? Dann ist der Erfinderlagen im Prenzlberg genau der richtige Laden, um der Suche ein Ende zu bereiten. Hier gibt es allerhand ungewöhnlicher, aber unheimliche cooler Dinge, auf die man von alleine nicht gekommen wäre. Die Ära der langweiligen Geschenkgutscheine hat nun also ein Ende.

Erfinderladen Prenzlauer Berg
Adresse: Lychener Str. 8
Öffnungszeiten: Montag – Samstag: 12:00 – 20:00 Uhr

Flohmärkte

Im Prenzlauer Berg gibt es nicht nur tollen Läden, die zum Shoppen einladen, sondern auch großartige Flohmärkte. Als Sonntagmorgen raus aus den Federn und los geht’s.

Mauerpark-Flohmarkt

Der Mauerpark-Flohmarkt ist wahrscheinlich der bekannteste Flohmarkt in ganz Berlin. Eventuell auch der verhassteste. Ich, für meine Teil, mag ihn aber. Denn er ist nicht nur Flohmarkt, auf den man allerhand Trödel und Vintage-Schätze finden kann, sondern auch Kunstmarkt, Food-Court, Entertainmentstätte und Spielwiese für junge und aufstrebende Designer, die noch keinen richtigen eigenen Laden haben. Zwar sind hier mittlerweile auch sehr viele Touristen unterwegs, aber gerade im Winter und mehr vormittags kann man hier in Ruhe bummeln, schauen und den einen oder anderen Schnapp greifen.

Mauerpark-Flohmarkt Prenzlauer Berg
Mauerpark-Flohmarkt Prenzlauer Berg

Flohmarkt am Arkonaplatz

Einer der weniger bekannten Flohmärkte ist der am Arkonaplatz. Ganz klassisch kann man auch hier sonntags durch die Stände stöbern und so manchen Schatz ausgraben. Fürs leibliche Wohl dort auch mit ein paar Essensständen gesorgt. Dieser Flohmarkt im Prenzlauer Berg ist perfekt für alle, die ihren Trödelmarkt etwas intimer und ruhiger mögen.

Flohmarkt am Arkonaplatz Prenzlauer Berg
Flohmarkt am Arkonaplatz Prenzlauer Berg
Rykestraße Prenzlauer Berg
Shop in Rykestraße Prenzlauer Berg
Shop in Rykestraße im Prenzlauer Berg